Kammermusiktage Ahrenshoop 2015

Kammermusiktage Ahrenshoop 2015

Festival, Konzert, MeisterkurseComments (0)

Vom 17. bis  25. Oktober 2015

Grand Hotel Ahrenshoop
Schifferberg 24
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Tel: 038220 6780
www.kurhaus-ahrenshoop.de
Schifferkirche
Paetowweg
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Strandhalle Ahrenshoop
Dorfstraße 16b
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Tel: 038220 82522
Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Tel: 038220 66790
www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie schon in den letzten Jahren geht es bei den Kammermusiktagen Ahrenshoop nicht allein um Kammermusik. Der Dialog der Musik mit den anderen Künsten ist ein fester Bestandteil unseres Konzeptes. Wir wollen durch außergewöhnliche Konzertformen neue Zugänge zur Musik schaffen.
Dieses Jahr führen wir eine musikalische Lesung aus Anlass des 175. Geburtstages von Piotr I. Tschaikowski auf und präsentieren eine mit Videoprojektionen unterlegte szenische Fassung des berühmten Liederzyklus‘ Winterreise von Franz Schubert. Einen weiteren Dialog zwischen den Künsten können Sie an unserem traditionellen Stummfilmabend erleben. Der Pianist und Filmmusiker Stephan Graf v. Bothmer hat Fritz Langs monumentalen expressionistischen Stummfilm Metropolis, der als eines der wichtigsten Ereignisse der Filmgeschichte gilt, neu vertont und begleitet die Filmvorführung am Klavier.

Mit den alljährlich stattfindenden Familienkonzerten soll auch das jüngste und zukünftige Publikum für klassische Musik begeistert werden. In diesem Jahr steht der von Kindern geliebte Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns in einer Fassung für Sprecher und Klavier zu vier Händen auf dem Programm.

Bei den Kammerkonzerten reicht die musikalische Spannweite von Bachs Goldberg-Variationen in der Fassung für Streichtrio bis zu den Trios von Haydn, Beethoven und Martinu, von Brahms´ Klavierquartett über Klavierwerke von Schubert und Dvořák bis zu Werken des vor 100 Jahren geborenen Alexander Skrjabin. Zwei lebenden Komponisten wollen wir zu Ehren ihres 80. Geburtstages musikalisch gratulieren: dem österreichisch-estnischen Komponisten Arvo Pärt, der als einer bedeutendsten Komponisten neuer Musik gilt, und dem argentinischen Tangokomponisten Saúl Cosentino, dessen Tangos in der Tradition von Astor Piazzolla stehen.

Für die Maler und ihre Schüler, die vor über hundert Jahren in das Fischerdorf Ahrenshoop kamen, bedeutete die eindrucksvolle Küstenlandschaft des Darß eine Inspirationsquelle für ihre künstlerische Arbeit. Diese Verbindung zwischen Natur, Kunst und Studium stand uns vor Augen, als wir öffentlich zugängliche Meisterklassen für hochtalentierte junge Musiker aus der ganzen Welt einführten. In diesem Jahr ist bei uns wieder der weltberühmte Pianist und legendäre Klavierpädagoge Dimitri Bashkirov mit seinen Meisterschülern zu Gast. Als ehemaliger Student von Bashkirov beeindruckt mich noch heute seine temperamentvolle Unerbittlichkeit, wenn es um Fragen der musikalischen Präzision und Interpretation geht. Zum 100. Geburtstag von Sviatoslav Richter, einem der größten Pianisten des 20. Jahrhunderts, zeigen wir im Rahmen des Internationalen Meisterkurses für junge Pianisten den Porträtfilm Der Unbeugsame (1998) von Bruno Monsaingeon. Maestro Bashkirov wird uns in einem anschließenden Gespräch mit dem Regisseur von seinen Begegnungen mit Sviatoslav Richter in der ehemaligen Sowjetunion erzählen.

Genießen Sie unser Festival und nehmen Sie die Gelegenheit wahr, mit uns Künstlern ins Gespräch zu kommen. Wir alle freuen uns auf Sie!

Cristian Niculescu
Künstlerischer Leiter

» Festival, Konzert, Meisterkurse » Kammermusiktage Ahrenshoop 2015

, 21. Oktober 2015

Comments are closed.